Sitemap | Kontakt | Impressum 

Mainova Frankfurt Marathon (seit 2002)

www.frankfurt-marathon.com

und der Einlauf über den roten Teppich in die Festhalle
...dies ist das außergewöhnliche Highlight und einmalige Ambiente des Mainova Frankfurt Marathon. Zudem erwartet Sie ein Renn-Wochenende der Extraklasse, von einem Marathon-Festival mit Straßenfesten, Musikbands, Verkaufsmesse, Nudelparty und sportlichem Rahmenprogramm wie Struwwelpeter-Lauf (420 Meter), Mini-Marathon (4,2 Kilometer), Brezellauf (5 Kilometer) sowie dem Staffelmarathon mit prominenter Beteiligung. Dazu kommt die prachtvolle Kullisse der Skyline Mainhattans, eine der schnellsten Marathonstrecken der Welt, dem Zieleinlauf über den roten Teppich in der Frankfurter „Gud Stubb“, der traditionsreichen Festhalle. Lassen Sie sich begeistern von der sportlichen Seite der Weltstadt Frankfurt am Main und den mehr als 450 000 Zuschauern entlang der Strecke.

Der Mainova Frankfurt Marathon ist nicht nur der älteste deutsche Stadtmarathon, sondern glänzt auch sonst mit Bestleistungen. Der Frankfurt Marathon gehört zum exklusiven Zirkel der weltweit wichtigsten Marathon-Veranstaltungen und wurde mit dem Label „Gold Road Race“ des Internationalen Leichtathletik-Verbandes (IAAF) ausgezeichnet. Eine Auszeichnung für absolute Premiumklasse in punkto Elitefeld und Veranstaltungsqualität, die nur die besten Marathon-Events in der Welt erhalten.

Die drittschnellste Marathonstrecke der Welt hat einen Gesamthöhenunterschied von nur 27,8m. Der Kenianer Wilson Kipsang erzielte 2011 in der Zeit von 2:03:42 Stunden den momentanen Streckenrekord. Der Streckenrekord der Damen fiel im Jahr 2012. Meseret Melkamu aus Äthiopien kam nach 2:21:01 Stunden ins Ziel und lief das drittschnellste Debüt aller Zeiten über die 42,195 km. Arne Gabius hatte beim Frankfurt Marathon 2015 den 27 Jahre alten Deutschen Marathon Rekord in 2:08:33 Stunden gebrochen.

Nächster Termin: 30. Oktober 2016

BARMER Women's Run Frankfurt (seit 2006)

www.womensrun.de

Am Samstag, 29. Juli 2017, ist es soweit: Der BARMER Women’s Run startet zum zwölften Mal in Frankfurt. Das Areal der Commerzbank-Arena ist hierfür die ideale Location. Die 5- und 8-km-Läufe starten direkt vor der Haupttribüne der Commerzbank-Arena, führen anschließend durch den Stadtwald - die grüne Lunge von Frankfurt - und enden vor der Commerzbank-Arena. Neben Laufsport bietet der Women’s Run einen ereignisreichen Tag mit vielfältigem Rahmenprogramm: Fitness- und Wellnessmesse "Women's Village" zum Informieren, Testen und Shoppen; Attraktives Bühnenprogramm mit Live-Acts, Interviews und Moderation; Exklusives Women’s Day Spa mit Wellness- und Kosmetikbehandlungen. Der Fun-Charakter steht im Vordergrund! Es gibt keinen Leistungszwang und keine verpflichtende Zeitmessung, aber Wohlbefinden und Fitness für alle - für Einsteigerinnen und lauferfahrene Frauen aller Altersgruppen.

Weitere Informationen und die Anmeldung zum BARMER Women’s Run unter www.womensrun.de.

Rosbacher Main-Lauf-Cup (seit 2010)

www.main-lauf-cup.de

Der Rosbacher Main-Lauf-Cup: Ein Dauerbrenner im 19. Jahr

Der Rosbacher Main-Lauf-Cup ist ein Klassiker. 1998 von der damaligen Frankfurter Sportdezernentin Sylvia Schenk initiiert, hat sich die Serie seither prächtig entwickelt und ist aus der regionalen Szene nicht mehr wegzudenken. In all den Jahren wurde die Cup-Serie dank der Getränkemarke Rosbacher als Titelsponsor stetig professionalisiert, derzeit unterstützen elf Sponsoren und Partner die einzelnen Veranstalter bei einem einheitlichen Auftritt und  bestmöglichem Service für die Teilnehmer. Zwei gravierende Veränderungen gab es 2010: Das Sportamt Frankfurt übergab die Gesamtorganisation an die Sportagentur „motion events“, die Zahl der Wertungsrennen wurde auf zehn reduziert. So hatten die Teilnehmer/innen weniger Wettkampfstress und konnten gezielter auswählen. Auch im 19. Jahr des Rosbacher Main-Lauf-Cups, das am 13. März 2016 mit der größten Einzelveranstaltung, dem Halbmarathon in Frankfurt beginnt.

Die Veranstaltungen des Rosbacher Main-Lauf-Cups decken ein großes Gebiet ab, damit wird die Wettkampfserie in vielen Regionen interessant. Das Spektrum reicht vom Halbmarathon Frankfurt mit Start und Ziel vor bzw. in der Commerzbank-Arena bis nach Mühlheim, Hausen, Steinberg, Neu-Isenburg, Schwanheim, Rodheim und Offenbach. Den Schlusspunkt bildet der Frankfurter Silvesterlauf. Geboten wird überall eine erstklassige Organisation, familiäre Atmosphäre und kundenorientierter Service. Über die Homepage www.mainlaufcup.de ist eine Online-Meldung möglich, es folgen Vor- und Nachberichterstattung mit Bildergalerien und einem schnellen Ergebnisservice.

Darmstädter Halbmarathon (im Jahr 2013)

Regionalpark-Staffellauf (2013 und 2014)

www.regionalpark-staffellauf.de

1 Start – 2 Routen – 1 Ziel wird es auf der insgesamt über 190km langen REGIONALPARK Rundroute geben. Die Strecke wird in eine Südroute (92,2km) und in eine Nordroute (99,1km) aufgeteilt sein. Man kann als Staffel mit 9 Etappen oder als Einzelläufer Teilstrecken laufen. Jede Etappe ist zwischen 9 und 11 Kilometer lang. Unter dem Motto „Zusammen laufen. Landschaft spüren. Horizonte verschieben.“ Können Sie sich auf das Kennenlernen neuer Laufstrecken und ein Abschlussfest am REGIONALPARK PORTAL Weilbacher Kiesgruben freuen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.regionalpark-staffellauf.de.